Physik

Warum dehnt sich Brot im Backofen aus?

Warum dehnt sich Brot im Backofen aus? Das ist eine sehr gute Frage, auf die wir in diesem Artikel eine Antwort finden wollen.

Brot wird hergestellt, indem man eine Mischung aus Wasser, Mehl, Hefe und einer winzigen Prise Salz kocht. Diese Mischung lässt man dann aufgehen. Wenn man Mehl und Wasser vermischt, erhält man einen klebrigen Teig, aber wenn man die Mischung weiter knetet, erhält man einen Teig, der elastisch und formbar ist.

Wie ist es möglich, dass eine Kombination, die praktisch genau dieselbe ist wie die, die für das Kleistern von Papier verwendet wird, auch für die Herstellung eines köstlichen Brotes verwendet werden kann?

Ich denke, es wäre am besten, mit einer einfachen Begegnung zu beginnen. Man braucht nur eine kleine Plastiktüte, eine halbe Tasse warmes Wasser, einen Löffel Backpulver und Zucker (1 Esslöffel).

Wie macht man Brot?

Bevor wir die Antwort auf die Frage herausfinden: Warum dehnt sich Brot im Backofen aus, wollen wir herausfinden, wie man überhaupt Brot macht:

  1. Der Zucker muss in der Tasse mit dem warmen Wasser aufgelöst werden.
  2. Nach dem Hinzufügen der Hefe sicherstellen, dass sie sich mit dem Löffel vollständig auflöst.
  3. Nachdem Sie die Mischung in den Beutel gegeben und diesen verschlossen haben, achten Sie darauf, dass keine Luft eingeschlossen wird.
  4. Was siehst du, nachdem fünf und zwanzig Minuten vergangen sind?

Warum dehnt sich Brot im Backofen aus?

Hefen, auch bekannt als Saccharomyces cerevisiae, sind einzellige Pilze, die Kohlenhydrate verzehren und während des Gärungsprozesses Kohlendioxid und Ethanol als Abfallprodukte produzieren. Hefen sind für die Produktion von Alkohol verantwortlich.

Da nach dem Verschließen des Beutels kein Sauerstoff mehr in der Umgebung vorhanden ist, bleibt der Hefe nichts anderes übrig, als auf diese Weise Energie zu gewinnen. Im Laufe der Zeit kann man beobachten, dass sich der Beutel durch die Ansammlung des Gases Kohlendioxid allmählich ausdehnt.

Diese Fähigkeit der Hefen wird, wenn auch in geringerem Maße, bei der Herstellung von Bier, Wein und Brot genutzt, die jeweils eine bestimmte Funktion erfüllen. In unserem Fall geschieht dies, damit sich das Volumen der fertigen Brote durch die Ansammlung von Gas im Teig vergrößert. Die Frage, warum sich Brot im Ofen ausdehnt, lässt sich auf diese Weise beantworten.

Warum dehnt sich Brot im Backofen aus?
Warum dehnt sich Brot im Backofen aus?

Brot wird traditionell aus Weizenmehl hergestellt, weil sich beim Kneten des Teigs Gluten aus dem Weizenmehl bilden kann. Gluten ist ein großes Protein, das entsteht, wenn die als „Gliadine“ und „Glutenine“ bekannten Proteine hydratisiert und zusammengeknetet werden.

Dadurch entsteht ein Netzwerk, das die Stärkekörner, den Hauptbestandteil des Mehls, einschließt und die Ausdehnung und Speicherung von Gasen ermöglicht.

Gluten kommt in Weizen, Roggen, Gerste und anderen Getreidesorten vor. Außerdem enthält es Spuren von Zuckern, insbesondere Maltose und Glukose, sowie Wasser und Enzyme, d. h. Moleküle, die in der Lage sind, chemische Reaktionen einzuleiten. Diese Enzyme sind in der Lage, Stärke in Maltose und Glukose aufzuspalten, die dann von der Hefe als Nahrungsquelle genutzt werden können.

Wenn der Teig in den Ofen geschoben wird, entsteht Kohlendioxid, da seine Löslichkeit im Teig mit steigender Temperatur abnimmt. Dies führt zur Bildung von Blasen im Inneren des Teigs. Während der Gärung wird Kohlendioxid hauptsächlich in der wässrigen Umgebung gelöst.

Warum dehnt sich das Brot im Backofen aus?
Warum dehnt sich Brot im Backofen aus?

Weil das Volumen jedes Gases mit der Temperatur (bei gleichem Druck) zunimmt und weil sie eine erhebliche Menge Wasserdampf enthalten, dehnen sie sich bei steigender Temperatur weiter aus. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Volumen jedes Gases mit der Temperatur zunimmt.

Aus diesem Grund dehnt sich der Teig zusätzlich zu der Flexibilität, die das Gluten bietet, während des Backens aus und verleiht dem Brot ein schwammartiges Aussehen im Inneren. Wenn die Temperatur im Inneren des Brotes 45 Grad erreicht, werden die Hefen abgetötet, die Enzyme in ihren Zellen werden deaktiviert, und die Gasproduktion kommt zum Erliegen.

Bei einer Temperatur von sechzig Grad bildet sich die endgültige Struktur, indem der Kleber gerinnt und die Stärke verkleistert.

Schlussfolgerung

Wenn Sie sich gefragt haben: Warum dehnt sich Brot im Backofen aus, haben wir die Antwort für Sie: Es liegt daran, dass die Hefe im Inneren des Brotes Gase erzeugt.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"