Psychologie

Traum-Wörterbuch: Vögel im Traum

Vögel im Traum kommen häufig vor, da die Entwicklungsstadien eines Vogels mit vielen Stadien der menschlichen Entwicklung übereinstimmen, wie z.B. das Verlassen des Nestes, das Alleinfliegen und das Bauen und Füttern des erwachsenen Nestes.

Zu den häufig vorkommenden Vögeln im Traum gehören Rotkehlchen, Phönix, Adler, Huhn, Eule, Krähe, Rabe, Taube, Schwan und Pfau. Im Allgemeinen stehen Vögel im Traum für den Geist, die Phantasie und Intuition, die Freiheit von Beschränkungen, verborgene Wünsche und Hoffnungen, spirituelle Sehnsüchte und erweiterte Erfahrungen.

Analyse von Vögel im Traum

Wenn wir von riesigen oder sehr massiven Vögeln träumen, könnte dies eine Metapher für die Stärke unseres kollektiven Unterbewusstseins sein. Je nach Person kann dies entweder als bedrohlich oder als erhebend empfunden werden.

Ein Traum von einem Vogel im Haus könnte die Hoffnung symbolisieren, dass etwas Neues und Interessantes in das Leben des Träumenden eintreten wird.

Tote Vögel im Traum zu sehen, könnte als Warnung verstanden werden, dass die Werte des Träumenden in Gefahr sind, oder als deprimierende Erkenntnis, dass das Leben aus nichts als materiellen Dingen besteht.

Der Traum von einem Vogel, der aus seinem Ei schlüpft, kann die Geburt und die Kindheit des Träumenden darstellen. Das Verlassen des Nestes bedeutet Unabhängigkeit, und das Bauen eines Nestes steht für den elterlichen Drang.

Vogelbabys in einem Traum können die Kindheit des Träumenden symbolisieren. Das Nest selbst ist ein Symbol für die häusliche Umgebung und das Gefühl der Sicherheit des Träumenden, und es kann sogar für den Mutterleib stehen.

Von einem fliegenden Vogel zu träumen, symbolisiert Unabhängigkeit, Freiheit, Selbstverwirklichung und die Fähigkeit, sich über die Dinge zu erheben“. Für eine detailliertere Analyse des Fliegens als Traumsymbol, siehe „Die Bedeutung des Fliegens im Traum“.

In vielen Sprachen bedeutet „Vogel“ Frau, so dass sich ein Traum über einen Vogel auf eine Frau beziehen könnte. In Italien wird der Penis als „Vogel“ bezeichnet. Der Vogel wird auch verwendet, um sowohl das Überleben als auch den Tod zu symbolisieren. Freud schrieb, ein Vogel symbolisiere den männlichen Phallus und den Sexualakt.

Deutung der verschiedenen Vogelarten in einem Traum

  • Amsel – unbewusste Triebe, Tod, negativer Aspekt der Mutter
  • Bluebird – die Seele oder der Geist nach dem Tod
  • Huhn – Nahrung, das Weibliche in einem Männlichen, Feigheit
  • Henne – Mutter
  • Hahn – männlich oder männliche Geschlechtsmerkmale
  • Krähe/Krähe/Rabe – Tod, schlechte Nachrichten, Angst, negativer Aspekt des Vaters
  • Kuckuck – Wunsch oder Angst vor Sex außerhalb der Hauptbeziehung
  • Taube – Frieden, Bewusstsein des Potenzials, religiöse Erfahrung
  • Adler/Habicht/Bussard – Jäger/Beschaffer, Dominanz, Weitblick
  • Eule – intuitive Fähigkeit, in das Unbewusste zu sehen
  • Pfau – Stolz, Selbstdarstellung
  • Phönix – neue Kräfte und Impulse, Wiedergeburt nach dem Tod
  • Robin – Neubeginn, Selbstaufopferung, Freundschaft
  • Schwan – spirituelle Verbindung mit dem Leben, Jungfräulichkeit, ideale Sexualität
  • Geier – ein Verwandter, der auf den Tod eines anderen wartet, Konflikte um Angehörige

Weitere Analyse und Interpretation

Träume bieten Zugang zu den unbewussten Prozessen des Lebens.

Freie Traumanalysen und freie Traumdeutungen sind für bestimmte Träume leicht online verfügbar. Aber die besten Antworten haben die Träumer selbst.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"